Zum Inhalt
Fakultät Sozialwissenschaften

Kerstin Guhlemann

 

Sozialforschungsstelle Dortmund

Evinger Platz 17, Raum 70

Email:

Tel.: +49 231 755 90235

Fax: +49 231 755 90205

 

Foto von Kerstin Guhlemann © sfs

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Koordinatorin des Forschungsbereichs Arbeitspolitik und Gesundheit

Arbeitsschwerpunkte

Menschengerechte Arbeitsgestaltung
Arbeitsschutz
Gesundheit
Arbeitsmarktintegration
Erwerbsverläufe

  • Seit 2019: Koordinatorin des Forschungsbereichs „Arbeitspolitik und Gesundheit“ der Sozialforschungsstelle Dortmund
  • Seit 2014: Tutorin / Modulbetreuerin „Netzwerk- und Kooperationsmanagement“ an der Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen
  • Seit 2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsbereich „Arbeitspolitik und Gesundheit“ der Sozialforschungsstelle Dortmund
  • 2010: Masterabschluss Soziologie und Medienwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum
  • 2009-2011: Wissenschaftliche Hilfskraft im Forschungsbereich „Arbeitspolitik und Gesundheit“ der Sozialforschungsstelle Dortmund
  • 2008-2014: Wissenschaftliche Hilfskraft im Institut für Arbeitswissenschaft der Ruhr- Universität Bochum
  • 2008: Studentische Hilfskraft in der Fakultät für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin der Ruhr-Universität Bochum

2023-2026 (BMBF): DepriBuddy - Design-Thinking-basierte Modellierung medialisierter Nähe und App-Entwicklung für ein Selbsthilfenetzwerk

2022-2025 (vdek): Prävention Kreativ! – Komplementäre sozialkünstlerische und seelisch-orientierte gesundheitsfördernde Gruppeninteraktionen zur Sucht- und Gewaltprävention in der stationären Pflege

2021-2023 (Erasmus+): ViSAS – Virtual Social Art Stage

2020 bis 2021 (BMAS FIS): CAUSA-A - Compliance, Akzeptanz und Umsetzung von Schutzmaßnahmen gegen Infektionen in der Arbeitsstätte und die Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes

2019-2024 (BMAS rehapro): GUIDE – Gesundheit unterstützen in dauerhafte Erwerbsarbeit

2019-2022 (Erasmus+): ARTE – The Art of Employability

2018-2021 (BMBF): Athene 4.0 – Personenzentrierte Digitalisierung zur Zukunftssicherung des Handwerks

2017-2019 (Erasmus+): JobAct Europe – Social Inclusion through Social Art

2016-2019 (BMBF): Prävention 4.0: Präventive Arbeitsgestaltung in der Industrie 4.0 -  Auswirkungen der Digitalisierung auf Beschäftigte

2012-2015 (BMBF): INDIGHO: Innovation und demografischer Wandel im Hotel- und Gaststättengewerbe

2009-2011 (BGN): Auswirkung der Arbeit auf Jugendliche im Gastgewerbe und deren Lebenswelten

Publikationen