Zum Inhalt

Forschungsgebiet Techniksoziologie

Das Forschungsgebiet Techniksoziologie befasst sich mit der Mensch-Maschine-Interaktion in hochautomatisierten Systemen, mit der Steuerung komplexer soziotechnischer Systeme in den Bereichen Energie und Verkehr sowie mit deren nachhaltiger Transformation.

Neben traditionellen Methoden empirischer Sozialforschung kommen auch innovative Methoden der Computational Social Sciences zum Einsatz, beispielsweise die agentenbasierte Modellierung (ABM). Sie ermöglicht die experimentelle Überprüfung modellgestützter Annahmen durch Computersimulation. Ein Markenzeichen des Fachgebiets ist die Kombination von analytischer Soziologie und ABM, also die soziologische Fundierung von Modellen soziotechnischer Systeme.

Das Fachgebiet Techniksoziologie unter Leitung von Prof. Dr. Johannes Weyer war von 2002 bis 2020 Teil der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen, später Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der TU Dortmund, dann seit 2020 Teil der neugegründeten Fakultät Sozialwissenschaften. Mit Prof. Dr. Johannes Weyers Ausscheiden aus dem aktiven Dienst im Jahr 2022 erfolgte eine Reorganisation in Form der Seniorprofessur Nachhaltige Mobilität und des Forschungsgebiets Techniksoziologie an der Sozialforschungsstelle, die beide weiterhin der Fakultät Sozialwissenschaften angehören. Das Forschungsgebiet hat eine eigene Webseite.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

 

A2:

Abfahrt 13 (Kreuz Dortmund Nord-Ost), Richtung Derne/Schwerte (B236), 1. Abfahrt Richtung Dortmund-Eving, nächste Ampelkreuzung rechts abbiegen (Kemminghauser Str.), nach 2,7km links abbiegen (Evinger Str./B 54), nach 1,1km Ampelkreuzung links abbiegen (Deutsche Straße), nach 500m links befindet sich der Evinger Platz.

 

A40/B1/A44:

Von der Bundesstraße 1 (Verlängerung A40 bzw. A44) bis zum Kreuz B1/B236 Richtung Lünen, 3. Abfahrt Richtung Dortmund-Eving.

 

A45:

Abfahrt Dortmund Hafen, bis Kreuzung Münsterstraße (B54) links abbiegen, Richtung Eving, nach ca. drei Kilometern abbiegen in die Deutsche Straße.

 

Einen vergrößerten Übersichtsplan zum Download finden Sie hier.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der U-Bahn 41 zur Haltestelle "Zeche Minister Stein". Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, mit der S-Bahn 1 gelangt man von dort direkt zum Hauptbahnhof Dortmund.

Vom Hauptbahnhof Dortmund mit der Stadtbahn U 41 (Richtung Brambauer / Brechten) bis zur Haltestelle Zeche Minister Stein fahren. In Fahrtrichtung der Stadtbahn rechts liegt das Zentrum Minister Stein.

Einen vergrößerten Übersichtsplan zum Download finden Sie hier.