Zum Inhalt

Forschungswerkstatt I qualitativ: Struktureller und digitaler Wandel von Arbeit in der Region

Termine / Zeit / Ort:

wöchentlich, Di. 14–16 Uhr (2 SWS)
Pavillon 10 Maschinenbau – 104

In Präsenz, digital, oder hybrid?

In Präsenz, ggf. hybrid

Veranstaltungstyp:

Seminar

Semester:

WiSe 2022/23

Dozent:

Dr. Peter Ittermann

Inhalte:

Die letzten Jahre mit Pandemie, Krisenerfahrungen und doppelter Transformation haben gezeigt, wie sich Arbeits- und Lebenswelten erheblich verändern können. In der Forschungswerkstatt gehen wir dem aktuellen Wandel nach und erarbeiten uns gemeinsam den sozialwissenschaftlichen Forschungsstand zu Umbrüchen in der Arbeitswelt. Insbesondere werden wir den digitalen Wandel in der Region betrachten und welche Herausforderungen für Betriebe und Beschäftigte damit verbunden sind. In einem weiteren Schritt werden methodische Kenntnisse zu empirischer Sozialforschung vermittelt. Diese sind die Basis für eigene Forschungsarbeiten der Studierenden. Es handelt sich um eine zweisemestrige Lehrveranstaltung (Teil II folgt im SS 2023). Die Teilnahme in beiden Seminaren ist verpflichtend. 

Teilnahmevoraussetzungen:

Die Teilnahme an der Modulprüfung setzt den erfolgreichen Abschluss von jeweils einer Studienleistung in den zwei gewählten Elementen voraus. Art und Umfang der jeweiligen Studienleistung werden zu Beginn der Lehrveranstaltungen von der Veranstaltungsleitung bekannt gegeben.

Leistungsnachweis:

Seminargestaltung mit schriftlicher Ausarbeitung

Fachbereich / Fakultät:

Fakultät Sozialwissenschaften

Studiengang:

Wahlpflichtfach Soziologie
BA Soziologie

Links:

Weitere Informationen und Unterlagen zum Semesterbeginn in Moodle

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

 

A2:

Abfahrt 13 (Kreuz Dortmund Nord-Ost), Richtung Derne/Schwerte (B236), 1. Abfahrt Richtung Dortmund-Eving, nächste Ampelkreuzung rechts abbiegen (Kemminghauser Str.), nach 2,7km links abbiegen (Evinger Str./B 54), nach 1,1km Ampelkreuzung links abbiegen (Deutsche Straße), nach 500m links befindet sich der Evinger Platz.

 

A40/B1/A44:

Von der Bundesstraße 1 (Verlängerung A40 bzw. A44) bis zum Kreuz B1/B236 Richtung Lünen, 3. Abfahrt Richtung Dortmund-Eving.

 

A45:

Abfahrt Dortmund Hafen, bis Kreuzung Münsterstraße (B54) links abbiegen, Richtung Eving, nach ca. drei Kilometern abbiegen in die Deutsche Straße.

 

Einen vergrößerten Übersichtsplan zum Download finden Sie hier.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der U-Bahn 41 zur Haltestelle "Zeche Minister Stein". Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, mit der S-Bahn 1 gelangt man von dort direkt zum Hauptbahnhof Dortmund.

Vom Hauptbahnhof Dortmund mit der Stadtbahn U 41 (Richtung Brambauer / Brechten) bis zur Haltestelle Zeche Minister Stein fahren. In Fahrtrichtung der Stadtbahn rechts liegt das Zentrum Minister Stein.

Einen vergrößerten Übersichtsplan zum Download finden Sie hier.