Zum Inhalt
Fakultät Sozialwissenschaften

Dr. Lisa-Marian Schmidt

 

Sozial­forschungs­stelle Dortmund

Evinger Platz 17, Raum 61

Email: lisa-marian.schmidttu-dortmundde

Tel.: +49 231 755 90213

Fax: +49 231 755 90205

 

 

© Klaus Satzinger-Viel

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Koordinatorin
des Forschungsbereichs Arbeit, Organisation, Geschlecht

Arbeitsschwerpunkte

Geschlechterforschung / Humandifferenzierungen
Arbeits-, Wissens- und Wissenschaftssoziologie
Biographie- und Bildungsforschung
Interpretative Sozialforschung / Qualitative Methoden (insb. Ethnographie, Bild- und Videoanalysen, GTM)

  • 2023: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Respect Work: Respekt in der Dienstleistungsarbeit. Entwicklung gegenseitigen Respekts in der Kundeninteraktion zur Verbesserung von Arbeits- und Dienstleistungsqualität." Sozial­forschungs­stelle der Fakultät für Sozialwissenschaften, Technische Universität Dortmund

  • 2022: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt eLLa4.0: Gute Arbeit und Führung in der soziodigitalen Transformation, Sozial­forschungs­stelle der Fakultät für Sozialwissenschaften, Technische Universität Dortmund

  • 2022- laufend: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsbereich Arbeit, Organisation und Geschlecht, Sozial­forschungs­stelle der Fakultät für Sozialwissenschaften, Technische Universität Dortmund

  • 2021- 2022: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Who Cares. An Investigation of the Compatibility of Research and Care Work in the Time of COVID-19 and Beyond“, Centrum für Geschlechterforschung, Georg-August-Universität Göttingen

  • 2017-2020: Freiberufliche Tätigkeit
  • 2015-2019: Doktorarbeit an der Universität Augsburg: „Zukünfte gestalten. Schulische Subjektivierungen im Regime des kompetenzbasierten Praxislernens“, Gutacher: Prof. Reiner Keller, Prof. Dariuš Zifonun
  • 2015-2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fachbereich Soziologie mit Schwerpunkt Gesundheitsforschung, Institut für Sozialwissenschaften, Universität Augsburg
  • 2014-2015: Freiberufliche Tätigkeit u.A. Lehraufträge an der Alice Salomon Hochschule
  • 2012-2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Forschungsprojekt „Übergänge erfolgreich gestalten – Übergangsmanagement im Übergangsraum zwischen Schule, Ausbildung und Studium“, Alice Salomon Hochschule Berlin
  • 2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fachgebiet Wissenschafts- und Technikkulturen, HafenCity Universität Hamburg
  • 2010-2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Forschungsprojekt „Potenzialanalyse von MigrantInnen zur Lösung der Nachfolgelücke im Mittelstand“, Alice Salomon Hochschule Berlin
  • 2010: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Stipendium für sechs Monate zur Einreichung eines DFG-Projektantrags, Titel „Bildkommunikation in den Wissenschaften am Fallbeispiel der Computational
  • Neuroscience.“, Positive Bewilligung des Projektantrags durch die DFG 2013, Fachgebiet Allgemeine Soziologie, Institut für Soziologie, Technische Universität Berlin
  • 2004-2008: Studentische Hilfskraft: Studienberatung, Praktikabüro, Alumniprogramm, Instituts für Soziologie, Technische Universität Berlin
  • 2001-2009: (Teilzeit-)Studium der Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung, Institut für Soziologie, Technische Universität Berlin
    Technisches Fach: Arbeitswissenschaften
    Soziologisches Vertiefungsfach: Organisationssoziologie
    Wahlfach: Politikwissenschaften
  • Diplom mit Auszeichnung, Diplomarbeit „Bilder in der Wissenschaft. Praktiken der Sichtbarmachung am Fallbeispiel der Neuroinformatik.“
    Gutachter: Prof. Dr. Hubert Knoblauch, Prof. Dr. Werner Rammert
  • 1999-2001: (Teilzeit-)Studium der Südasien- und Südostasienwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin, Sprachen: Hindi, Bahasa Indonesia
  • Deutsche Gesellschaft für Soziologie
    Sektionen der DGS: Frauen- und Geschlechterforschung, Arbeits- und Industriesoziologie, Wissenssoziologie, Bildung und Erziehung
  • Gesellschaft für Wissenschafts- und Technikforschung e.V.
  • Martin Buber Gesellschaft
  • Mitglied im Gleichstellungsteam der Fakultät 17
    AG Historische Soziologie
  • Mentorin bei Arbeiterkind.de
  • Dortmunder Forum Frauen & Wirtschaft e.V. (dffw e.V.)

Sammelband:

2012

  • Lucht, Petra; Schmidt, Lisa-Marian; Tuma, Rene (Hrsg.): Visualisierung von Wissen und Bilder des Sozialen: Soziale Praktiken, Herstellungsprozesse und Deutungen - Aktuelle Entwicklungen in der visuellen Soziologie. Wiesbaden: Springer VS.

Artikel:

2017

  • Schmidt, Lisa-Marian: Ethnische Milieukonstruktionen durch Expertenwelten. In: Müller, Stella; Weiß, Anja; Zimmermann, Jens (Hrsg.): Soziale Milieus heterogener Gesellschaften. Methodologische Perspektiven, methodische Konzeptionen und empirische Einblicke. Wiesbaden

2016

  • Keil, Maria; Schmidt, Lisa-Marian In: Kühnel, Wolfgang; Zifonun, Dariuš: Übergangspraxis. Zur Gestaltung des Übergangs von der Schule in den Beruf. Weinheim: Beltz Juventa, S. 38-88
  • Keil, Maria; Schmidt, Lisa-Marian In: Kühnel, Wolfgang; Zifonun, Dariuš: Schulische Übergangsgestaltung – ein Fallvergleich. Weinheim: Beltz Juventa, S. 89-165.

2015

  • Lorenzen, Jule; Schmidt, Lisa-Marian: Wissensvermittlung im Übergangsraum. Vergleich von schulischen und außerschulischen Maßnahmen der Berufsvorbereitung aus wissenssoziologischer Perspektive. In: Dietzen, Agnes; Powell, Justin; Bahl, Anke; Lassnigg, Lorenz (Hrsg.): Soziale Inwertsetzung von Wissen, Erfahrung und Kompetenz in der Berufsbildung. Weinheim: Beltz Juventa, S. 300-322.
  • Schmidt, Lisa-Marian: Klassifikationspraktiken in der Nachfolge-Beratung. Unternehmensnachfolge aus Perspektive sozialer Welten. In: Lorenzen, Jule-Marie; Schmidt, Lisa-Marian; Zifonun, Dariuš (Hrsg.): Grenzen und Lebenslauf: Beratung als Form des Managements biographischer Übergänge. Weinheim: Beltz Juventa, S. 192-209

2012

  • Schmidt, Lisa-Marian: Sehen und Gesehen werden. Visualisierungen in der Neuroinformatik. In: Lucht, Petra; Schmidt, Lisa-Marian; Tuma, Rene (Hrsg.): Visuelles Wissen und Bilder des Sozialen. Aktuelle Entwicklungen in der Soziologie des Visuellen. Wiesbaden: Springer VS, S. 175-192.
  • Schmidt, Lisa-Marian; Tuma, Rene: Soziologie des visuellen Wissens – Vorläufer, Relevanz und Perspektiven. In: Lucht, Petra; Schmidt, Lisa-Marian; Tuma, Rene (Hrsg.): Visuelles Wissen und Bilder des Sozialen. Aktuelle Entwicklungen in der Soziologie des Visuellen. Wiesbaden: Springer VS, S. 11-30

Tagungsberichte:

2016

  • Tagungsbericht: Praktiken der Subjektivierung in der Bildungs-Arbeit. Genealogie – Diskurs – Dispositiv. In: Zeitschrift für Diskursforschung, H. 2. Weinheim: Beltz Juventa. (mit Julien Acquatella und Cornelia Schendzielorz).

2014

  • Tagungsbericht: Das Projekt "Zeitschrift für Diskursforschung" und die Perspektiven disziplinärer, inter- und transdisziplinärer Kooperation. Forum Qualitative Sozialforschung, 15(3), Art. 9 (mit Nils Matzner).

2007

  • Tagungsbericht: Soziologie visuellen Wissens (mit Felix Degenhardt, Jule Lorenzen, Sabine Petschke, Frederik S. Pötzsch, Rene Tuma). Online: H/SOZ/KULT.

Publikationen