Zum Inhalt

Vertretungs-Professor Bastian Pelka habilitiert

Foto von Dr. habil. Bastian Pelka © Felix Schmale​/​TU Dortmund

Dr. Bastian Pelka, Vertretungsprofessor für Rehabilitationssoziologie an der Fakultät Rehabilitationswissenschaften und seit 2010 Koordinator des sfs-Forschungsbereichs „Innovation und Bildung in der digitalen Gesellschaft“, wurde am Mittwoch, den 12. Januar 2022, nach seinem öffentlichen Habilitationsvortrag zum Thema „Komplexität und Teilhabe: Ansatzpunkte zur Stärkung von Teilhabe in einer Gesellschaft steigender Komplexität“ vom Fakultätsrat der Fakultät Rehabilitationswissenschaften habilitiert mit der Lehrbefugnis für „Soziologie der Teilhabe“.

Die Forschungsschwerpunkte von Vertretungs-Professor Dr. habil. Pelka sind die Gestaltung der digitalen Teilhabe und Fragen des Übergangs von der Schule in die Arbeitswelt. 2002 promovierte er mit dem Thema „Künstliche Intelligenz und Kommunikation. Delphi-Studie zur Technikfolgenabschätzung des Einflusses von KI auf Kommunikation, Medien und Gesellschaft" an der Universität Münster. Nach Stationen bei der Bertelsmann Stiftung, dem mmb Institut für Medien- und Kompetenzforschung, der gaus Gmbh und paralleler Tätigkeit als Dozent an verschiedenen Hochschulen und als Journalist begann Bastian Pelka 2008 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Dortmund in der Sozialforschungsstelle Dortmund. Hier übernahm er 2010 die Koordination des Forschungsbereichs „Innovation und Bildung in der digitalen Gesellschaft“. Seit Oktober 2021 ist er Vertretungsprofessor an der Fakultät Rehabilitationswissenschaften.

Wir gratulieren herzlich zur Habilitation!

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

 

A2:

Abfahrt 13 (Kreuz Dortmund Nord-Ost), Richtung Derne/Schwerte (B236), 1. Abfahrt Richtung Dortmund-Eving, nächste Ampelkreuzung rechts abbiegen (Kemminghauser Str.), nach 2,7km links abbiegen (Evinger Str./B 54), nach 1,1km Ampelkreuzung links abbiegen (Deutsche Straße), nach 500m links befindet sich der Evinger Platz.

 

A40/B1/A44:

Von der Bundesstraße 1 (Verlängerung A40 bzw. A44) bis zum Kreuz B1/B236 Richtung Lünen, 3. Abfahrt Richtung Dortmund-Eving.

 

A45:

Abfahrt Dortmund Hafen, bis Kreuzung Münsterstraße (B54) links abbiegen, Richtung Eving, nach ca. drei Kilometern abbiegen in die Deutsche Straße.

 

Einen vergrößerten Übersichtsplan zum Download finden Sie hier.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der U-Bahn 41 zur Haltestelle "Zeche Minister Stein". Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, mit der S-Bahn 1 gelangt man von dort direkt zum Hauptbahnhof Dortmund.

Vom Hauptbahnhof Dortmund mit der Stadtbahn U 41 (Richtung Brambauer / Brechten) bis zur Haltestelle Zeche Minister Stein fahren. In Fahrtrichtung der Stadtbahn rechts liegt das Zentrum Minister Stein.

Einen vergrößerten Übersichtsplan zum Download finden Sie hier.