Zum Inhalt

Marthe Zirngiebl

 

Sozialforschungsstelle Dortmund

Evinger Platz 17, Raum 96

Email:

Tel.: +49 231 755 90200

Fax: +49 231 755 90205

 

  • Seit April 2018: Lehre im BSc. und MSc. Raumplanung, TU Dortmund
  • Seit Februar 2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Sozialforschungsstelle
  • 2013 - 2015: Masterstudium Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaften (MSc. Environmental Studies and Sustainability Science), Lund Universität, Schweden
  • 2012 - 2013: Wissenschaftliche Hilfskraft am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH, Forschungsgruppe 3 „Stoffströme und Ressourcenmanagement“ im Projekt „POLFREE“
  • September 2011 - Januar 2012: Erasmussemester am Institute Études Politiques Aix en Provence, Frankreich
  • 2009 - 2012: Bachelorstudium in Kulturwissenschaften („Arts & Culture) mit Schwerpunkt „Political Culture“, Universität Maastricht, Niederlande

Abgeschlossene Forschungsprojekte

SI-DRIVE – Social Innovation: Driving Force of Social Change (2014-2017; EU FP7)

MAKE-IT: Understanding Collective Awareness Platforms with the Maker Movement (2016-2017; EU Horizon 2020)

2021

Zero Waste Shopping – An investigation of the transition towards package-free consumption practices, Speedtalk im Rahmen der International Sustainability Transitions Conference, 06.10.2021, Karlsruhe (digital)

Nachhaltige Konsumpraktiken – Was wir ändern sollten, Workshop mit Eva Wascher im Rahmen des Fachkongress Impact Friends, 27.08.2021, Dortmund

2019

Social Innovation and Social Change: Analysing the Diffusion of Zero Waste Practices, Vortrag im Rahmen der DGS Tagung Great Transformation: Die Zukunft moderner Gesellschaften, 26.09.2019, Jena

ALL PROFIT – Unternehmen als soziale Innovatoren?, Podiumsdiskussion der ZEIT-Stiftung im Rahmen der 9. Millerntor Gallery von Viva con Agua, 06.07.2019, Hamburg

Building Blocks of a Typology of Social Innovation – How do Social Innovations Interact with their Environment?, Vortrag im Rahmen der EU-SPRI Tagung, 05.06.2019, Rom

Atlas of Social Innovation, Vortrag im Rahmen der XX. Tagung für Angewandte Sozialwissenschaften (BDS). Nachhaltig Leben und Wirtschaften. Management Sozialer Innovationen als Gestaltung gesellschaftlicher Transformation, 25.05.2019, München

The Zero Waste Movement as Social Innovation, Vortrag im Rahmen des PhD Workshop “Social Innovation in Collaborative Projects”, 02.04.2019, Unisinos, Porto Alegre, Brasilien

2018

Atlas of Social Innovation - Eine interaktive Wissensbank, Vortrag im Rahmen des 3. Prozedurologisches Kolloquium: Transformierende Lehre etablieren, 12.10.2018, Weltethos Institut Tübingen

Building Blocks of a Typology of Social Innovation, Vortrag im Rahmen der International Sustainability Transitions Conference, 12.06.2018, Manchester

Ergebnisse zu Kooperationen Sozialer Innovation aus dem Projekt SI-DRIVE, Vortrag im Rahmen des Workshops „Transformative Kooperationen für nachhaltige Entwicklung“ auf der UPJ-Jahrestagung, 15.03.2018

2017

Good intentions are not enough- the Maker Movement's current contribution to sustainability transitions, Speedtalk im Rahmen der International Sustainability Transitions Conference, 21.06.2017, Göteborg

What are scenarios for a sustainable maker movement?, Workshop im Rahmen der Digital Social Innovation Fair, 02.02.2017, Rom

Publikationen

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

 

A2:

Abfahrt 13 (Kreuz Dortmund Nord-Ost), Richtung Derne/Schwerte (B236), 1. Abfahrt Richtung Dortmund-Eving, nächste Ampelkreuzung rechts abbiegen (Kemminghauser Str.), nach 2,7km links abbiegen (Evinger Str./B 54), nach 1,1km Ampelkreuzung links abbiegen (Deutsche Straße), nach 500m links befindet sich der Evinger Platz.

 

A40/B1/A44:

Von der Bundesstraße 1 (Verlängerung A40 bzw. A44) bis zum Kreuz B1/B236 Richtung Lünen, 3. Abfahrt Richtung Dortmund-Eving.

 

A45:

Abfahrt Dortmund Hafen, bis Kreuzung Münsterstraße (B54) links abbiegen, Richtung Eving, nach ca. drei Kilometern abbiegen in die Deutsche Straße.

 

Einen vergrößerten Übersichtsplan zum Download finden Sie hier.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der U-Bahn 41 zur Haltestelle "Zeche Minister Stein". Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, mit der S-Bahn 1 gelangt man von dort direkt zum Hauptbahnhof Dortmund.

Vom Hauptbahnhof Dortmund mit der Stadtbahn U 41 (Richtung Brambauer / Brechten) bis zur Haltestelle Zeche Minister Stein fahren. In Fahrtrichtung der Stadtbahn rechts liegt das Zentrum Minister Stein.

Einen vergrößerten Übersichtsplan zum Download finden Sie hier.