Zum Inhalt
HCI INTERNATIONAL 2022: Internationale Konferenz zu Mensch-Computer-Interaktion

sfs mit Workshop zu Digitaler Teilhabe auf der HCI International 2022 vertreten

-
in
  • News
Logo der Konferenz "HCI International 2022. 24th International Conference On Human-Computer Interaction" © HCI International 2022

Wie können Technologien zu einer besseren Inklusion vulnerabler Zielgruppen in der Gesellschaft beitragen? Und inwieweit können Informations- und Kommunikationstechnologien helfen, Teilhabe und Gesundheit von Menschen mit Beeinträchtigungen zu fördern? Diese Fragen wurden im Rahmen eines Workshops auf der Human-Computer-Interaction-Konferenz (HCI International 2022) am 28. Juni 2022 diskutiert.

Der Konferenz-Workshop wurde vom TIP-Cluster, der interdisziplinären Arbeitsgruppe der TU Dortmund zum Thema „Technologie für Inklusion und Partizipation“, und der neu gegründeten Fachstelle ICT for Inclusion (ICT4I) der Hochschule für Heilpädagogik in Zürich ausgerichtet. Moderiert von Dr. habil. Christoph Kaletka (sfs / TIP) und Prof. Daniela Nussbaumer (ICT4I), stellten die Teilnehmenden wissenschaftliche Erkenntnisse zu unterschiedlichen Themen vor:

  • Wie barrierefrei sind Videos im Kontext universitärer Lehre und Forschung?
  • Welche Bezüge lassen sich zwischen der Inklusivität und der Nachhaltigkeit von Informations- und Kommunikationstechnologien herstellen?
  • Und wie können Apps und andere digitale Medien in der Sprachtherapie eingesetzt werden?

Diese und weitere Beiträge wurden von den Teilnehmenden im Anschluss engagiert diskutiert.

Die Sozialforschungsstelle der Technischen Universität Dortmund ist eng in das interdisziplinäre TIP-Cluster der Fakultät für Rehabilitationswissenschaften eingebunden und bringt Expertise zu (sozialer) Innovation und Digitaler Teilhabe ein.

Links

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

 

A2:

Abfahrt 13 (Kreuz Dortmund Nord-Ost), Richtung Derne/Schwerte (B236), 1. Abfahrt Richtung Dortmund-Eving, nächste Ampelkreuzung rechts abbiegen (Kemminghauser Str.), nach 2,7km links abbiegen (Evinger Str./B 54), nach 1,1km Ampelkreuzung links abbiegen (Deutsche Straße), nach 500m links befindet sich der Evinger Platz.

 

A40/B1/A44:

Von der Bundesstraße 1 (Verlängerung A40 bzw. A44) bis zum Kreuz B1/B236 Richtung Lünen, 3. Abfahrt Richtung Dortmund-Eving.

 

A45:

Abfahrt Dortmund Hafen, bis Kreuzung Münsterstraße (B54) links abbiegen, Richtung Eving, nach ca. drei Kilometern abbiegen in die Deutsche Straße.

 

Einen vergrößerten Übersichtsplan zum Download finden Sie hier.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der U-Bahn 41 zur Haltestelle "Zeche Minister Stein". Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, mit der S-Bahn 1 gelangt man von dort direkt zum Hauptbahnhof Dortmund.

Vom Hauptbahnhof Dortmund mit der Stadtbahn U 41 (Richtung Brambauer / Brechten) bis zur Haltestelle Zeche Minister Stein fahren. In Fahrtrichtung der Stadtbahn rechts liegt das Zentrum Minister Stein.

Einen vergrößerten Übersichtsplan zum Download finden Sie hier.