Zum Inhalt

Neue Orte für die „Wheelmap“

Termine / Zeit / Ort:

Wöchentlich donnerstags, 10.00-12.00 (1,5 SWS)

In Präsenz, di­gi­tal, oder hybrid?

Hybrid. Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen finden in den Räumen der Sozial­forschungs­stelle, zentrale wis­sen­schaft­liche Ein­rich­tung der TU Dort­mund, statt. Onlinesitzungen über Zoom.

Veranstaltungstyp:

Projektstudium

Se­mes­ter:

WiSe 2021/22

Dozent:

  • Dr. Christoph Kaletka

Inhalt:

Die Wheelmap ist eine Karte für rollstuhlgerechte Orte. Seit 2010 kön­nen von allen die mitmachen wol­len rollstuhlgerechte Orte gefunden, in einer di­gi­ta­len Karte eingetragen und über ein Ampelsystem be­wer­tet wer­den. Weltweit nut­zen Rollstuhlfahrer und Rollstuhlfahrerinnen Wheelmap.org als Werk­zeug für ih­re Tagesplanung. Aktuell sind über 850.000 öf­fent­lich zugängliche Orte erfasst.

Die Wheelmap wird aktuell ausgebaut und grundlegend erweitert: Men­schen mit Seh-, Hör- und Mobilitätseinschränkungen sowie ko­gni­ti­ven Be­ein­träch­ti­gungen iden­ti­fi­zie­ren typische Orte (so­ge­nannte „Verticals“), zu denen die Wheelmap zu­künf­tig vertiefte und auf die Nutzerinnen und Nutzer abgestimmte In­for­ma­ti­onen liefern soll.

Die Projektgruppe wird diesen Entwicklungsprozess der Wheelmap un­ter­stüt­zen und sich an der Erarbeitung von Kriterien für die Nutzbarkeit un­ter­schied­li­cher Orte be­tei­li­gen. Was möch­te ein Mensch, der der einen Rollstuhl nutzt, über ein Kino wissen? Welche In­for­ma­ti­onen sind wich­tig für jemanden mit einer Sehbeeinträchtigung, der ins Schwimmbad gehen will, oder ins Fitnessstudio?

Die Projektgruppe wird die Wheelmap als ein innovatives digitales Projekt kennenlernen. Sie wird sich mit den Sozialhelden als Betreiber*innen der Wheelmap aus­tau­schen und ge­mein­sam mit dem Praxispartner und dem Dozenten einen Forschungsansatz festlegen, der einen Bei­trag zur Wei­ter­ent­wick­lung der Wheelmap leistet.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch unklar, inwieweit sich die Pan­de­mie auf die Projekte des Jahrgangs 2021/22 aus­wir­ken wird. Das hier beschriebene Projekt ist auch im Falle fortwährender Kontakt­beschrän­kungen durchführbar

Fachbereich / Fa­kul­tät:

Fa­kul­tät Re­ha­bili­ta­tions­wissen­schaf­ten

Stu­di­en­gang:

BA Rehabilitationspädagogik

Leistungsnachweis:

Lernportfolios, Projektbericht, Projektprüfungen

Anfahrt & Lageplan

Anreise mit öf­fent­lichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof Dort­mund mit der Stadtbahn U 41 (Rich­tung Brambauer / Brechten) bis zur Haltestelle Zeche Minister Stein fahren. In Fahrtrichtung der Stadtbahn rechts liegt das Zen­trum Minister Stein.

Einen Übersichtsplan finden Sie hier.