Zum Inhalt

Digitale Teilhabe: Neue Lernorte für Menschen mit und ohne Behinderungen

Termine / Zeit / Ort:

Blockveranstaltung. 08. Juli (Fr.) 13-17 Uhr, 14. September (Mi.) 09-18 Uhr, 15. September (Do.) 09-18 Uhr.  (2 SWS):

In Präsenz, digital, oder hybrid?

Noch unklar.

Wenn Präsenz: Die Sitzungen finden in den Räumen der Sozialforschungsstelle Dortmund, statt.

Wenn Online: über Zoom

Veranstaltungstyp:

Seminar

Semester:

SoSe 2022

Dozent:

Dr. Christoph Kaletka 

Inhalte:

Lernziele

  • Die Konzepte der „digitalen Gesellschaft“ und der „digitalen Spaltung“ kennenlernen und beschreiben können
  • Verstehen, was Interneterfahrungsorte sind, woher der Ansatz kommt, welche Ziele dieser verfolgt und was der Unterschied z.B. zu einem Internet-Cafe ist.
  • Potenziale für Interneterfahrungsorte als Orte der „digitalen Inklusion“ für benachteiligte Menschen in Deutschland beschreiben können.

Das didaktische Konzept des Seminars zielt darauf ab, zunächst die Bedeutung digitaler Medien für die Teilhabe an der Gesellschaft zu verstehen. Im zweiten Teil des Seminars lernen die Studierenden unterschiedliche konkrete Projekte und Instrumente im Feld digitaler Inklusion kennen. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf Interneterfahrungsorten: Orten, die insbesondere benachteiligten Zielgruppen helfen digitale Kompetenzen zu erlangen und auf vielfältige Weise an der Gesellschaft teilzuhaben. Jeder Themenaspekt wird von einer Referatsgruppe vorbereitet und moderiert. Die Referatsgruppe schlägt Themen, Aussagen und Rechercheergebnisse zu „ihrem“ Thema vor und moderiert die Diskussion der Teilnehmenden. 

Leistungsnachweis:

  • Referat oder Referat und Hausarbeit

Fachbereich / Fakultät:

Fakultät Rehabilitationswissenschaften

Studiengang:

BA Rehabilitationspädagogik

Links:

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

 

A2:

Abfahrt 13 (Kreuz Dortmund Nord-Ost), Richtung Derne/Schwerte (B236), 1. Abfahrt Richtung Dortmund-Eving, nächste Ampelkreuzung rechts abbiegen (Kemminghauser Str.), nach 2,7km links abbiegen (Evinger Str./B 54), nach 1,1km Ampelkreuzung links abbiegen (Deutsche Straße), nach 500m links befindet sich der Evinger Platz.

 

A40/B1/A44:

Von der Bundesstraße 1 (Verlängerung A40 bzw. A44) bis zum Kreuz B1/B236 Richtung Lünen, 3. Abfahrt Richtung Dortmund-Eving.

 

A45:

Abfahrt Dortmund Hafen, bis Kreuzung Münsterstraße (B54) links abbiegen, Richtung Eving, nach ca. drei Kilometern abbiegen in die Deutsche Straße.

 

Einen vergrößerten Übersichtsplan zum Download finden Sie hier.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der U-Bahn 41 zur Haltestelle "Zeche Minister Stein". Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, mit der S-Bahn 1 gelangt man von dort direkt zum Hauptbahnhof Dortmund.

Vom Hauptbahnhof Dortmund mit der Stadtbahn U 41 (Richtung Brambauer / Brechten) bis zur Haltestelle Zeche Minister Stein fahren. In Fahrtrichtung der Stadtbahn rechts liegt das Zentrum Minister Stein.

Einen vergrößerten Übersichtsplan zum Download finden Sie hier.